Adventskalender – Die Hälfte ist schon um

Mit der Tür 12 sind wir an die Hälfte des Adventskalenders angekommen. Was hast du in deinem Adventskalender? 

Falls du Schokolade oder Süßigkeiten hast, ich hoffe, dass es geschmeckt hat. Denn leider muss ich dich enttäuschen: Die Türen 1 bis 12 sind nun leer! Und du hast keine Möglichkeit diese erneut zu öffnen und zu genießen. 

Diese Möglichkeit hast du aber mit dem Fortify-Adventskalender. Hinter diesem Link, kannst du alle 12 Türen erneut öffnen, anschauen und genießen: Fortify Adventskalender 2021

Du kannst diese sogar mit anderen teilen und beliebig oft nochmal anschauen. Deshalb mache ich Dir Mut dich auf das zu konzentrieren, worum es in der Adventszeit und zu Weihnachten wirklich geht: Das Kommen von Jesus Christus! Der Fortify-Adventskalender kann dir dabei helfen.

Hier habe ich aufgelistet worum es hinter den jeweiligen Türen geht: 

  • Tür 1 „Reif für die Insel“ : Sprüche 3,27-28
  • Tür 2 „Der Appetit“: Sprüche 11,25
  • Tür 3 „Wie ruhig schläfst du?“: Sprüche 14,21-22
  • Tür 4 „Ich kann dich nicht leiden, aber…“: Sprüche 14,31
  • Tür 5 „Rückkoppelung“: Sprüche 19,17
  • Tür 6 „Werde reich, oder… Moment! Das bin ich schon!“: Sprüche 3,13-16
  • Tür 7 „Alles was ich an dir kritisieren wollte!“: Sprüche 8,10-11
  • Tür 8 „Das A und O und noch mehr!“: Sprüche 9,10-11
  • Tür 9 „Das springt für uns dabei raus“: Sprüche 11,4
  • Tür 10 „Es könnte heiß werden“: Sprüche 17,3
  • Tür 11 „Fürchte“: Sprüche 14,26-27
  • Tür 12 „Die Hoffnung stirbt (nicht) zuletzt!“: Sprüche 24,13-14

Du hast immer noch die Möglichkeit die restlichen Türen täglich zu bekommen.

Keine Tür vom Fortify-Adventskalender mehr verpassen: 

Über WhatsApp, Threema, Telegram… (s. Kontakt)

Über E-Mail (s. Kontakt)

Über Facebook (s. @JRfortify)

Über YouTube (s. Playlist)

Über Instagram (s. https://www.instagram.com/jrfortify/)

Mit verstärkten adventlichen Grüßen!

Julien Renard (Fortify)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.