Professionell Fehler machen

Ich wollte vor einigen Monaten an der Qualität der Videos von Fortify arbeiten, um etwas professioneller zu wirken. Also habe ich mir ein kleines Mikrofon geholt. Ich bin echt begeistert, wie gut es klingt.

Dann hatte ich die Idee, für den Hintergrund ein Plakat von „Allesadele“ gestalten zu lassen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Anja für ihre Unterstützung, ihre Kreativität und super kompetente Arbeit seit dem Start von Fortify vor über 3 Jahren!

Mit diesem Plakat und dem Mikrofon wollte ich professioneller werden. Ich wollte eine bessere Qualität und ein besseren Auftritt… usw. Vor einigen Tagen ist das Plakat angekommen. Ich war begeistert. Ich habe’s gleich aufgehängt. Meine Frau und unsere Kinder waren auch begeistert. Es stimmte alles. Doch dann plötzlich ist mir was aufgefallen.

Ist es dir schon mal passiert eine Art „Blindheit“ für bestimmte Dinge zu entwickeln? Es gibt Dinge, woran wir uns so gewöhnt haben, dass wir sie nicht mehr richtig sehen. Die sind einfach da. So ist es uns bei diesem Plakat ebenfalls passiert. Obwohl wir das Bild gefühlt Millionen Male angeguckt haben, ist es uns nicht aufgefallen, dass sich ein Fehler untergejubelt hat.

Schon den Fehler gefunden?

Nun ist klar: Ziel verfehlt! Denn ein Plakat mit einem Fehler kann doch unmöglich professionell wirken. Das ist doch nicht dein Ernst! Das ist doch kein Zeichen von Sorgfalt und Qualität, sondern von Unprofessionalität und fehlender Gründlichkeit.

Oder kann man doch Fehler machen und immer noch professionell wirken?

Kann man professionell Fehler machen?

Gibt es so etwas wie professionelle Fehler?

Kann man überhaupt Fehler und Professionalität im selben Satz gebrauchen?

Als ich meine Frau gefragt habe, was ich mit dem Plakat machen soll, sagte sie mir:

„Na! Wenn wir nichts dagegen tun können, kann man eben nichts dagegen tun. Das passt doch zum Konzept von Fortify, oder!?“

Plötzlich wurde mir bewusst, dass sie völlig recht hat. Plötzlich wurde ich von meinem eigenen Konzept und meiner eigenen Überzeugung in null Komma nichts überholt…

Keine Ahnung, ob man professionell Fehler machen kann, aber Fehler machen ist menschlich und ganz egal wie sehr wir uns anstrengen, wir werden IMMER Fehler machen. Solange wir Menschen sind und in dieser Welt leben! Das ist eine Tatsache! Ganz egal wie viele Seminare über „Null-Fehler-Strategie“ oder „Fehlervermeidung“, usw., wir besuchen, du und ich werden weiter Fehler machen… große und kleine Fehler… und sicher sollten wir immer weiter an uns arbeiten, um besonders große Fehler zu vermeiden. Aber wir sollten aufhören uns vorzumachen, dass wir irgendwann mal den Punkt erreichen werden keine Fehler mehr zu machen.

Vielleicht sind wir dann professionell, aber sicherlich keine Menschen mehr.

Deshalb noch einmal, solange wir Menschen sind und in dieser Welt leben, werden wir Fehler machen. Von daher können wir nicht professionell wirken. Oder wir akzeptieren, dass wir trotz Professionalität Fehler machen können (und dürfen). Wir können lernen zu unseren Fehlern zu stehen und lernen damit umzugehen.

Vielleicht ist das die Art professionell mit Fehlern umzugehen. 

Ein Professioneller ist jemand, der seinen Beruf versteht und sich in seinem Fach auskennt. Genau deswegen bin ich bei Fortify ein Profi, denn ich kenne mich in Fehler machen sehr gut aus!

Vielleicht kann uns dieses Plakat daran erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.