Familie: Gottes Geschenk!

Seit meinem letzten BLOG-Eintrag, ist einiges geschehen. Unter anderem bin ich zum 4. Mal Papa geworden :-). Thea ELOUISE ist am 9.3. geboren. Ihr und Mama geht’s gut. Die Geschwister gehen (bis jetzt ;-)) sehr lieb mit ihrer Schwestern um.

Wir sind sehr dankbar für dieses Geschenk. Wir geben zu, dass Elouise nicht geplant war. Aber zum Glück läuft es im Leben nicht immer nach Plan. Wir haben bewusst unsere Tochter diesen Namen gegeben:

  • Thea: Von Gott geschenkt
  • Elouise (Ihr Rufname): Heil, unversehrt

In meinem Blog-Eintrag „Starting Block“ hatte ich darüber berichtet, wie wir uns bereit halten, denn die Entbindung konnte jederzeit losgehen. So ist es wirklich auch gewesen. Wir hatten „kaum“ noch damit gerechnet, dass sie auf den natürlichen Weg kommen würde. Wir dachten schon, sie müsste irgendwann mal eingeleitet werden. Doch plötzlich in der Nacht vom 8. zum 9., gegen 00:20Uhr weckte mich meine Frau und sagte mir: „Es geht los!“ Ich war so müde, dass ich gar nicht richtig verstanden hab‘ was sie meinte. Erst nachdem sie es zum zweiten mal etwas ausdrücklicher wiederholte, war’s mir klar, was sie genau meinte. Also bin ich sofort aufgestanden und ca. 30 Minuten später waren im Krankenhaus. Ich war nicht so beruhigt, denn ich hatte wirklich Angst, dass meine Frau im Auto entbindet. Und… das wäre nicht so schön gewesen… 😳… Aber zum Glück sind wir noch rechtzeitig angekommen. 00:50 waren wir im Kreissaal und 01:15 war Elouise geboren 😃… So schnell ging’s.

Deshalb war’s es so wichtig, dass wir auf dem Starting Block bereit stehen.

Während ich diesen Zeilen schreibe, schläft Elouise friedlich auf unserem Sofa. Sie ist gestern 3 Wochen geworden. Schon… oder nur? Denn sie gehört eindeutig zu unserer chaotischen Familie. Wir sind stolz auf sie und Gott sehr dankbar.

Familie, bzw. Ehe und Kinder, ist eine echte Herausforderung, die mich persönlich oft völlig überfordert. Doch bin ich Gott unheimlich dankbar, dass er mir diese Herausforderung zutraut und jeden Tag stärkt um den Challenge einzugehen.

Ich mach Dir Mut, wenn du vor Familie, Beziehungen, Bindung, Kindererziehung o.ä. Angst hast oder vielleicht absolut gar kein Bock mehr auf Familie hast, weil du entweder durch Ehekonflikte gehst oder deine Kinder einfach nicht auf dich hören (Willkommen im Club 😉), es lohnt sich trotzdem. Es lohnt sich überfordert zu werden und über unsere Grenzen zu gehen, denn Familie ist Gottes Geschenk. Ostern ist der perfekte Beweis dafür:

All denen, die ihn (Jesus) aufnahmen und an seinen Namen glaubten, gab er das Recht, Gottes Kinder zu werden.“ (Joh. 1,12) Durch Jesus, durch seinem Tod am Kreuz an Karfreitag und seine Auferstehung an Ostersonntag, haben wir die Möglichkeit zur  Gottes Familie zu gehören! Und glaub mir… auch wenn es manchmal echt schwer ist, ist es das Genialste, das es gibt! Ich mach also Mut diese Einladung Gottes anzunehmen.

In diesem Sinne wünsche ich Dir frohe Ostern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.