Es geht los…

Herzlich willkommen!

Es hat lange gedauert! Es war sprichwörtlich „eine schwere Geburt“. Nun ist es (endlich) soweit! 

ist geboren!

Seit mehreren Jahren geht mir der Gedanke durch den Kopf als Referent tätig zu sein. Meine Dienste sollen zur Ermutigung führen, Begeisterung und Motivation wecken sowie zur Ausrüstung für Aufgaben, Projekte und Visionen beitragen.  Aus verschiedenen Gründen habe ich es immer wieder verschoben. Ende 2015/Anfang 2016 erlebte ich leider ein Burnout und Depressionen. Ich war gezwungen zu bremsen, anzuhalten und zu reflektieren. Ich selbst war darüber sehr überrascht, denn eigentlich reflektiere ich sehr gern. Als ich im Sommer 2016 fünf Wochen zur Reha war, dachte ich erneut darüber nach meine Dienste als „unabhängiger Referent“ anzubieten. Ich begann meine Ideen und Gedanken zu Papier zu bringen, Pro und Kontra abzuwägen und erstellte einen Konzeptentwurf. Nach vielen Gesprächen mit meiner Frau und unserem himmlischen Vater, mit dem ich auch weiterhin Schritt für Schritt gehen möchte, und nach reiflichen Überlegungen ist Fortify geboren. Und nun ist auch die Geburtsstunde im Netz gekommen!

Fortify heißt auf englisch „befestigen“, „ermutigen“ und „kräftigen“.

Genau aus diesem Grund schickte der Apostel Paulus Timotheus nach Thessaloniki:

„Als wir es schließlich nicht länger aushielten, entschlossen wir uns, allein in Athen zu bleiben, und unseren Bruder Timotheus zu euch zu schicken, der als Mitarbeiter Gottes zusammen mit uns das Evangelium von Christus verkündet. Wir gaben ihm den Auftrag, euch im Glauben zu stärken und zu ermutigen, damit keiner von euch durch die Verfolgungen, denen ihr ausgesetzt seid, in seinem Vertrauen auf Gott erschüttert wird.“ 1.Thess. 3,1-3

Diese Verse sind meine „Herzensmotivation“ für Fortify. Menschen stärken und ermutigen, damit sie einerseits in ihrem Vertrauen auf Gott nicht erschüttert werden und andererseits auf Gott aufmerksam werden und ihn kennen lernen.

Ich merke immer wieder wie leicht es uns fällt andere Menschen zu entmutigen, zu kritisieren und auf ihre Schwächen und Fehler hinzuweisen. Aber wie wäre es, wenn wir sie stattdessen auf ihre Stärken aufmerksam machen würden? Wie wäre es, wenn wir sie darauf hinweisen würden, was sie toll gemacht haben? Ja, manchmal kostet das Zeit und Kraft, aber wie der Schriftsteller Arthur Koestler sagte: „Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind, und der Wind macht die Schiffe segeln.(Quelle) Deshalb lohnt es sich andere zu ermutigen. Dies können wir mit Worten tun und ebenso mit Handlungen! Denn dann wird das Schiff ihres Lebens wieder Wind bekommen und neu vorwärts segeln können.

Durch Fortify möchte ich auch Menschen dazu befähigen, andere in ihrem Umfeld zu ermutigen und zu stärken. Deshalb hat Fortify folgendes Leitbild:

„Menschen stärken und ermutigen sowie sie ausrüsten,
um andere ermutigen und stärken zu können!“

Fortify möchte Menschen neue Perspektiven, Hoffnung und Lebenskraft geben. Jeder Mensch braucht in gewisser Art und Weise Ermutigung und Unterstützung in der einen oder anderen Situation seines Lebens. In den Psalmen wird oft davon erzählt, wie Gottes Diener weder Mut noch Kraft hatten. Sie kommen zu Gott, um gestärkt zu werden und neue Perspektiven zu erhalten. Fortify wünscht sich dieses „Sprachrohr der Ermutigung“ zu sein, damit wir durch die Herausforderungen des Lebens wachsen, in Krisen- oder Veränderungssituationen nicht zu Grunde gehen und am Glauben festhalten, egal was geschieht.

Ich lade dich ein durch die Homepage zu klicken und herauszufinden, was Fortify dir anbieten kann.

Fortify ist Teil vom Leipziger Verein Mastering Your Life e.V. http://www.mastering-your-life.de/

Ein Gedanke zu „Es geht los…

  1. Anja

    Lieber Julien,
    toll! Es geht los!

    Ich wünsche Dir Gottes reichen Segen! Er schenke Dir Wachsen und Gedeihen Deiner Arbeit.
    Danke, dass Du ein Ermutiger bist.

    Liebe Grüße
    Anja

    PS: Und die Zusammenarbeit mit Dir ist seeehr entspannt… 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.